Unübersehbare Streaming-Veranstaltungen. Ausgewählt von Ihrer nmz-Redaktion.

Lade Streams

« Alle Streams

  • Diese Stream hat bereits stattgefunden.

Festival „Memories in Music“

6. Mai9. Mai

Kostenlos
Memories

Festival-Website mit aktualisiertem Programm und Livestream-Links

Das Festival „Memories in Music“ widmet sich neuen thematischen Ansätzen in der zeitgenössischen Musik. Vom 6. bis zum 9. Mai bietet das Festival einen breiten Einblick in eine diverse zeitgenössische Musikpraxis, die Kanons und ästhetische Normen hinterfragt und an Geschichtsschreibung, Erinnerungskultur und gesellschaftlicher Transformation mitwirkt.

Das Programm umfasst das digitale Symposium „What Does Freedom Sound Like“, vier Online-Konzerte und Audiowalks. Der im nischenreichen Außenbereich der Akademie der Künste am Hanseatenweg geplante Parcours mit audiovisuellen Installationen und Live-Auftritten von Musiker*innen muss leider auf Grund der aktuellen Corona-Verordnung abgesagt werden. Einzelne Stationen des Parcours werden nun als gefilmte Live-Auftritte Teil der abendlichen Konzertprogramme.

Vor Ort am Hanseatenweg können weiterhin projektbezogene Radiokompositionen für individuelle Hör-Spaziergänge über QR-Codes auf das eigene Smartphone geladen werden. Das über 60-seitige deutsch-englische Magazin zum Festival mit vielfältigem Text- und Bildmaterial zu den Werken kann ebenfalls vor Ort kostenfrei mitgenommen werden.

Weitere Informationen zum Programm mit den Links zu den Streams.

Programm

  1. + 7. Mai, 11 – 18 Uhr, ZOOM
  • What Does Freedom Sound Like? Curating Diversity, Part 2
    Partizipatives Symposium. sounds-now.eu
  1. Mai, 20 Uhr, Livestream
  • Festivaleröffnung. Leichhardt in Australien Konzert mit Uraufführungen von Kirsten Reese, Erkki Veltheim. Mit Ensemble Adapter
  1. Mai, ab 20 Uhr, Livestream
  • Live-Performance Annette Schmucki: repeat one_two dachversion (2021, UA, 15 min), mit Ernst Surberg
  • Filmproduktion Avant Joik (2021, UA, 30 min), mit Katarina Barruk, Maja S. K. Ratkje, Matti Aikio
  • Live-Performance Spirit Weather: Altitude  (2021, UA, ca. 15 min), mit Tony Buck und Tony Elieh
  1. Mai, ab 20 Uhr, Livestream
  • Live-Performance Dach Hatifnatten: Pfiff (2021, UA, ca. 15 min) mit Ute Wassermann & Sabine Vogel
    Filmproduktion Thomas Kessler: Dialoge (1977, 2021 UA, ca. 17 min), mit Ensemble Modern und Silvia Ocougne
  • Live-Performance Silvia Ocougne: Improvisation (ca. 15 min) auf Smetak-Instrumenten
    Filmproduktion Marco Scarassatti / Luiz Pretti: Anestesia von Walter Smetak (2021, UA, 22 min) mit Ensemble GILU
  • Live-Performance Guilherme Vaz: Sinfonia dos Ares (2002, 60 min), realisiert als Installation mit mechanischen Maracas von Livio Tragtenberg
  1. Mai, ab 18 Uhr, Livestream
  • Performance Tony Buck: Unearth (2021, UA, ca. 30 min), mit Tony Buck
  • Performance Carlos Gutiérrez: Naturvölker (2019/20, UA, ca. 15 min), mit Sharon Mercado, Jorge Villaseca, Sabine Vogel, Ute Wassermann
  • Filmproduktion Carlos Gutiérrez: Naturvölker (2019/20, UA, ca. 30 min)
  1. Mai, 20 Uhr, ZOOM
  • Meet the Artists mit Künstler*innen des Festivals, darunter Thomas Kessler, Marco Scarassatti, Livio Tragtenberg, Luiz Pretti, Maja S. K. Ratkje, Katarina Barruk, Matti Aikio, Kirsten Reese, Silvia Ocougne, Matthias Engler. Anmeldung bis 8. Mai: musik@adk.de

 

 

Details

Beginn:
6. Mai
Ende:
9. Mai
Eintritt:
Kostenlos
Kategorie:
Live-Stream-Tags:
,
View Live-Stream Website

Veranstalter

Akademie der Künste Berlin
View Veranstalter Website

Veranstaltungsort

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
Berlin, Berlin 10557 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 30 200 57-2000
View Veranstaltungsort Website

Alle Angaben ohne Gewähr.